Einweg oder eine Mehrweg Taschenmuschi

Zur mehrmaligen Verwendung sind die Taschenvaginas geeignet, die im Fachhandel oder Online angeboten werden. Im Fachjargon werden sie nüchtern Vaginalprothese genannt und sollen ebenso wie die Masturbationshilfen der Vergangenheit dem Mann die Illusion vermitteln, in eine Vagina oder ein Anusloch einzudringen.

Um diese Fantasie zu verstärken, sind viele der handelsüblichen Masturbationshilfen lebensechte Nachbildungen einer Vagina. Aber eine Reisevagina darf nicht allein nach der Optik beurteilt werden. Wichtiger noch für den lustvollen Gebrauch ist ihre Innenausstattung.

Eine qualitativ hochwertige Taschenmuschi ist an dem verwendeten Material im Inneren zu erkennen. Es sollte sich ausgesprochen weich anfühlen und zugleich widerstandsfähig sein, damit ein schnelles Ausreißen verhindert wird.

Neben den Geräten, die mit einer Öffnung und einem mehr oder weniger gefühlsechten Insert versehen sind, sind auf dem Markt Taschenmuschis erhältlich, die verschiedene Extras aufweisen. Dazu zählen eine Pneumatik oder ein Vibrationsmotor. Es gibt Ausführungen, die beide Ausstattungen in sich vereinen. Andere Geräte wiederum zieren außen angeklebte Schamhaare. Viele kommen äußerlich eher nüchtern daher und werden allein wegen ihrer Funktionalität gekauft doch Sie haben die freie Wahl.

Die schlichteren Taschenmuschis erfordern Handarbeit, sind also bei der Masturbation im Wortsinn nur ein besseres Hilfsmittel siehe auch die Selbstbauanleitung. Die Seemannsbraut wird dabei mit der Hand bewegt. Sie kann auch zusammengepresst werden, um dadurch die künstliche Scheide zu verengen. Komfortabler funktioniert die Selbstbefriedigung mit Taschenvaginas, die über einen kleinen Elektromotor verfügen. Elektrisch funktionierende Taschenmuschis haben entweder den Motor direkt eingebaut oder die stimulierenden Bewegungen werden durch einen Vibrator ausgelöst, der in eine zweite Öffnung gesteckt wird. Ob die Motorbetriebene oder die rein manuelle Taschenmuschi die bessere Variante ist, lässt sich schwer sagen. Hier entscheidet der Nutzer nach seinen individuellen Bedürfnissen.

Bei der Handmassage bleibt das Gefühl, den Zeitpunkt der Ejakulation nach Belieben bestimmen zu können. Bei einer elektrischen Taschenvagina kann das permanente Motorgeräusch störend wirken und unter Umständen den Samenerguss verhindern. Taschenmuschis, die über eine pneumatischen Pumpe verfügen, haben den Vorteil, dass sie bei Erektionsproblemen hilfreich sein können. Sie sind daher auch für Paare ein beliebtes Sexspielzeug, um ein erschlaffendes Glied wieder zur Erektion zu bringen. Eine Taschenmuschi mit Saugpumpe lässt keine Wünsche offen.

Sobald die Saugpumpe in Aktion ist, saugen die Schamlippen ununterbrochen. Die Saugbewegungen lassen sich jederzeit den eigenen Wünschen und Bedürfnissen anpassen. Wird dazu noch ein Gleitmittel verwendet und strahlt innen ein Heizkissen angenehme Wärme aus, ist eine Taschenmuschi für viele Männer mehr als nur Ersatz.